Abgesagte und verschobene Veranstaltungen

Wegen der Coronavirus-Pandemie mussten geplante Veranstaltungen nach dem 13. März 2020 abgesagt oder auf einen neuen Termin verschoben werden. Tickets für abgesagte Veranstaltungen können an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben worden sind, zurückgegeben werden – dort gibt es auch das Geld zurück. Wer den Termin einer verschobenen Veranstaltung nicht wahrnehmen kann, hat ebenfalls die Möglichkeit der Ticketrückgabe. 


Pasión de Buena Vista wurde vom 14. März 2020 auf den 08. Januar 2021 verschoben.

Jahrtausendliteratur wurde vom 18. März 2020 auf den 29. September 2020 verschoben.

NEU: Forever Amy wurde vom 20. März 2020 auf den 17. November 2020 verschoben und ist nun leider doch abgesagt. 
Eine Ticketrückgabe und Erstattung ist bis zum 1. Dezember 2020 möglich.

Badey & Ebbing wurde vom 22. März 2020 auf den 29. April 2021 verschoben. 

Meinschu wurde vom 27. März 2020 auf den 18. Februar 2021 verschoben.

Niels Frevert am 3. April 2020 wurde abgesagt.
Eine Ticketrückgabe und Erstattung ist bis zum 15. Juli 2020 möglich.

Kuno Knallfrosch wurde vom 21. April 2020 auf den 28. Juni 2020 verschoben. 
Aufgrund der zurzeit geltenden Abstandsregeln gibt es keinen Anspuch auf nummerierte Plätze. Die Platzierung erfolgt durch unsere Mitarbeiter nach dem Zeitpunkt des Eintreffens der Zuschauer. 

Harold und Maude am 22. April 2020 wurde abgesagt.
Eine Ticketrückgabe und Erstattung ist bis zum 15. Juli 2020 möglich. Abonnenten werden gesondert benachrichtigt.

Swing Company am 07. Mai 2020 wurde abgesagt.
Eine Ticketrückgabe und Erstattung ist bis zum 15. Juli 2020 möglich.

Lucy van Kuhl wurde vom 09. Mai 2020 auf den 4. Mai 2021 verschoben. 

Der Chopin-Abend am 16. Mai 2020 wurde abgesagt.
Eine Ticketrückgabe und Erstattung ist bis zum 15. Juli 2020 möglich.

Der Poetry Slam am 17. Mai 2020 wird verschoben. Ein neuer Termin wird noch bekannt gegeben. 

Bibi Blocksberg am 19. Mai 2020 wurde abgesagt. 
Eine Ticketrückgabe und Erstattung ist bis zum 15. Juli 2020 möglich. Abonnenten werden gesondert benachrichtigt.

Socken im Kühlschrank am 20. Mai 2020 wurde abgesagt. 
Eine Ticketrückgabe und Erstattung ist bis zum 15. Juli 2020 möglich. Abonnenten werden gesondert benachrichtigt.

Socken im Kühlschrank am 12./13./14. Juni 2020 wurde abgesagt.
Eine Ticketrückgabe und Erstattung ist bis zum 15. Juli 2020 möglich.

Beethovens 9. Sinfonie am 31. Oktober 2020 wurde abgesagt.
Eine Ticketrückgabe und Erstattung ist bis zum 1. Dezember 2020 möglich.

NEU: Forever Amy wurde vom 20. März 2020 auf den 17. November 2020 verschoben und ist nun leider doch abgesagt. 
Eine Ticketrückgabe und Erstattung ist bis zum 1. Dezember 2020 möglich.