Theaterschule - Schauen, spielen, schauspielen

Wie fühlt es sich an, auf der Bühne zu stehen? Was ist ‚Körperspannung’ und wieso brauche ich die auf der Bühne? Spreche ich laut und deutlich genug? Wie entstehen frei erfundene Szenen? Was muss ich tun, um eine vorgegebene Rolle zu erlernen? Und wie werde ich zu dem Charakter, den ich darstellen möchte? Wer auf die Bühne möchte, hat viele Fragen dieser Art.

Sie alle werden in unseren Schauspielklassen durch Spaß am Spiel, stetiges Sich-Ausprobieren, das Erlernen von Schauspiel-Techniken und durch die Proben für die am Ende stehenden Aufführungen beantwortet. Es gibt Kurse für alle Altersstufen und für Menschen mit Behinderungen. In den Schauspielklassen darf gespielt werden!


Unsere Kurse

Inhalt:

„Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters. Es ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.“ (Max Reinhardt) 

Und wir werden spielen. Die Kindheit darf ausgelebt werden.

In einer Zeit von G8 und Schulstress, der oft schon die Kleinsten betrifft, stellen wir das Spiel in den Vordergrund und verwandeln natürliches, kindliches Rollenspiel um in Schauspiel für die Bühne. Durch improvisierte Szenen und Übungen werden die Kinder spielerisch an das Thema Theater herangeführt. Sie lernen, dass Atmung und Sprache, Mimik, Bewegung und Körpersprache, gezielt eingesetzt, ihr Spiel auf der Bühne verstärken und beflügeln - und ihre Ideen zum Ziel führen können.

Durch Erfolgserlebnisse auf und hinter der Bühne erfahren sie, dass es sich lohnt, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen und den Mut zu haben, eigene Ideen zu äußern und umzusetzen.


Alter:
7 - 13 Jahre
Zeit:
Montags, 16:00-17:30 Uhr
TN-zahl:
8 bis max. 15
Leitung:
Ort:
Studiobühne | Halle 32
Preis:
25,00 €
Ansprechpartner: Christine Bretz 01573 67 33 619

Inhalt:

„Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters. Es ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.“ (Max Reinhardt)

Und wir werden spielen! In kleinen Szenen, in Improvisationen und vor allem in Theaterstücken, deren Erarbeitung bis hin zur öffentlichen Aufführung im Vordergrund steht. Innerhalb der Proben und durch gezielte Übungen werden Kenntnisse des Schauspiels, sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene vermittelt.

Ganz im Sinne von Claus Peymann: „ Jedes Stück ist von vornherein ein Rätsel, an dessen Lösung wir erregt, fanatisch, fieberhaft oder belustigt, in jedem Fall aber mit äußerster Kraft arbeiten, im vollen Bewusstsein, dass am Ende aller Bemühungen wieder das Rätsel stehen wird.“

Alter:
ab 14 Jahre
Zeit:
Montags, 17:45-19:15 Uhr
TN-zahl:
8 bis max. 15
Leitung:
Ort:
Studiobühne | Halle 32
Preis:
25,00 €
Ansprechpartner: Christine Bretz 01573 67 33 619

Alter:
ab 18 Jahre
Zeit:
Montags, 19:30-21:00 Uhr
TN-zahl:
8 bis max. 15
Leitung:
Ort:
Studiobühne | Halle 32
Preis:
25,00 €
Ansprechpartner: Sabrina Schultheis 0176 65 666 527

Inhalt:

„Eigenartig, wie das Wort ‚eigenartig‘ es als fremdartig hinstellt, eine eigene Art zu haben“, sagte schon Erich Fried. Wir setzen uns mit unseren eigenen Arten auseinander, lernen diese und andere Arten zu interpretieren, zu verstehen und nicht zuletzt zu akzeptieren.

Hier muss man nicht sprechen können, hier kann man über Talker kommunizieren, hier kann man Rollifahrer sein oder Probleme haben, sich Texte zu merken, so lange man Spaß am Theater hat. Wir erkunden Grundlagen der Schauspielerei und das Theater an sich und begeben uns auf fantastische Reisen. Wir spielen und improvisieren, flüstern und schreien, schleichen und rennen, üben und lernen.

Zudem ist angedacht, mindestens einmal jährlich mit einem auf das Ensemble und dessen Fähigkeiten zugeschnittenen Theaterstück aufzutreten. Auch besteht durchaus die Möglichkeit, in einen der anderen Kurse zu wechseln (auf Wunsch auch anfangs mit Begleitung).

Alter:
ab ca. 13 Jahren
Zeit:
Mittwochs, 16:30-18:00 Uhr
TN-zahl:
8 bis max. 12
Leitung:
Ort:
Studiobühne | Halle 32
Preis:
23,00 €
Ansprechpartner: Sabrina Schultheis 0176 65 666 527
* Das Kursangebot für Menschen mit Behinderungen kann auf Wunsch auch direkt in Wohnheimen, Schulen oder Werkstätten durchgeführt werden.

Inhalt:

Mal jemand ganz Anderes sein! Das schauspielerische ‚Sich selber ausprobieren’ steht in diesem fortlaufenden Theaterworkshop im Mittelpunkt. Über Improvisationen und Schauspiel-Übungen (nach Stanislawski, Lee Strasberg u.a.) werden Sie mit Spaß, Freude und tieferem Sinn an die Kunst des Schauspielens herangeführt.

Zum Zuge kommen dabei spannende Texte der Theaterliteratur: Moliere, Shakespeare, Sophokles, Heiner Müller, Peter Handke. Vor der Sommerpause führen wir dann eine Collage ganz unterschiedlicher Szenen in der Studiobühne der Halle 32 auf.

Alle sind eingeladen, die mal jemand Anderes sein möchten: Menschen mit und Menschen ohne schauspielerische Vorkenntnisse. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Alter:
ab 18 Jahre
Zeit:
Donnerstags, 19:30-21:00 Uhr
Leitung:
Preis:
25,00 € monatlich
Ansprechpartner: Stefan M H Weiß 0179 74 049 53

Inhalt:

Ganz nach dem Motto, dass Künstler in allen Ländern und Kulturen, mit ihrem Bedürfnis, Kunst zu schaffen in einer gewissen Form seelenverwandt sind, möchte dieser Kurs eine Verbindung schaffen zwischen heimischen und zugereisten Menschen, deren innerer Antrieb es ist, durch Theater und Musik etwas zu bewegen. Künstler haben ihre eigene Sprache und verstehen sich ohne viele Worte.

Auch im Theater gibt es neben dem gesprochenen Wort viele Möglichkeiten, etwas darzustellen. Ob in Übungen und Spielen, kleinen Szenen, Improvisationen oder ganzen Theaterstücken – die Darstellung auf der Bühne ist auch ohne Sprachkenntnisse möglich. Alle Theater-Interessierten aus allen Ländern sind herzlich eingeladen, mitzumachen.

Die über 10 köpfige Gruppe, die im Mai 2017 die Revue „Wenn ich mir was wünschen dürfte“ aufgeführt hat, freut sich über weitere TeilnehmerInnen für ihr neues Theaterstück.

MusikerInnen können ihre Instrumente mitbringen und alle anderen ihre Erfahrungen, Talente, Anliegen, Ideen oder einfach nur Neugierde.

Alter:
ab 14 Jahre bis Erwachsenenalter
Zeit:
Donnerstags, 17:00 Uhr -18:30 Uhr
TN-zahl:
maximal 20
Leitung:
Ort:
Studiobühne | Halle 32
Preis:
kostenlos
Ansprechpartner: Christine Bretz 01573 67 33 619

Inhalt:

Na, gute Vorsätze für 2018 gefasst?
Befindet sich einer dieser Vorsätze darunter?

1. ich möchte mutiger werden.
2. ich möchte etwas Besonderes erleben.
3. ich möchte mich und/ oder neue offene Menschen kennenlernen.
4. ich möchte auf die Bühne.

Dann haben wir ab dem 10. Januar etwas für euch:

14-tägig treffen sich mittwochs um 18.30 Uhr Interessierte, die schon immer mal Impro- Theater machen wollten

Ob und wann wir damit vor Publikum auftreten, entscheidet die Gruppe, auch welche Form der Improvisation wir machen, entscheiden die Darsteller (Theatersport oder serielle Impros oder oder oder).

Schnuppert doch einfach mal rein.

Alter:
ab 18 Jahre
Zeit:
14-tägig Mittwochs, 18:30-20:00 Uhr
TN-zahl:
max. 15
Leitung:
Ort:
Studiobühne | Halle 32
Preis:
5,00 € monatlich
Ansprechpartner: Sabrina Schultheis 0176 65 666 527 oder wolkendinge_at_web.de

Anmeldeformular Kulturwerkstatt 32

Anmeldung
Ich/mein Sohn/meine Tochter möchte an folgendem Kurs der Kulturwerkstatt 32 teilnehmen:

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail zur Bestätigung, in der Sie auch unsere AGB und allen notwendigen Informationen zu Bezahlung etc. finden. Wenn Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns einfach eine Mail an kulturwerkstatt_at_halle32.de.


Die Kurse stellen ein fortlaufendes Angebot dar. Sie sind zeitlich nicht begrenzt. So nicht anders vermerkt, sind die genannten Preise monatliche Kursgebühren. Die Workshops/Seminare sind zeitlich begrenzt und die genannten Preise sind einmalige Gebühren. Anmeldungen werden erst verbindlich, wenn die Kursgebühr bezahlt ist.