Di | 25.10.2022 | 16:00 Uhr

Die unendliche Geschichte

Theaterstück nach dem Roman von Michael Ende

Um seinen rüpeligen Mitschülern zu entkommen, versteckt sich der schüchterne Bastian auf dem Speicher seiner Schule. Kurz zuvor hat er in einer Buchhandlung ein seltsames Buch entdeckt und heimlich mitgehen lassen: "Die unendliche Geschichte". Er beginnt zu lesen und ist magisch angezogen von der packenden Geschichte um den jungen Atréju, der im Reich Phantásien gegen das alles verschlingende Nichts kämpft ... und Bastian ahnt nicht, dass er selbst mehr und mehr in die Handlung des Buches gezogen wird. Denn er selbst muss den Mut finden, nach Phantásien zu gelangen, muss der Held seiner eigenen Geschichte werden und sich auf eine Reise begeben, die er nie mehr vergessen wird. Kann Bastian das geheimnisvolle Land mit all seinen sagenhaften Gestalten vor dem Untergang retten?

Mit "Die unendliche Geschichte" gelang Michael Ende im Jahr 1979 nicht nur ein zeitloser Klassiker, sondern auch der weltweite Durchbruch. Karin Eppler inszeniert den Roman mit einem kleinen Darstellerensemble, sodass einige der Schauspielerinnen und Schauspieler gleich mehrere Rollen spielen.

Westfälisches Landestheater

Karten können Sie im Vorverkauf ab 01.06.2022 erwerben.

Abo

Diese Veranstaltung können Sie im Abo erwerben. Beratung und Informationen bei Inge Krestel-Lang: Telefon 02261 9206823 oder E-Mail inge.krestel-lang_at_halle32.de.

Abopreis: 47,40 Euro für sechs Veranstaltungen

Abopreis: 23,70 Euro im Mini-Abo für drei Veranstaltungen

Abobestellung
Abobedingungen
Saalplan