Die Räume: atmosphärisch, flexibel, spektakulär

Raum L & C

  • 100 qm groß
  • für bis zu 80 Personen
  • Panoramablick in die Halle
  • optimale Anbindung an die Gastronomie
  • zahlreiche Möblierungsvarianten möglich

Der Blick von oben hinein in die Veranstaltungshalle wirkt spektakulär: Der größte der kleineren Räume der Halle 32 thront durch seine Lage im Obergeschoss förmlich über allem. Panoramascheiben erzeugen den Eindruck von Weite – ein Raum, der Sie und Ihre Gäste faszinieren und Ihr Fest prägen wird. Der Name L & C erinnert an Lebrecht und Carl Steinmüller, Gründer der Dampfkesselfabrik L. & C. Steinmüller und somit ursprüngliche Bauherren der Halle 32.


Halle

  • 855 qm groß
  • für bis zu 500 Personen
  • großzügiges Ambiente

Besondere Anlässe rufen nach besonderen Räumen: Räume, die groß sind und dennoch atmosphärisch. Die große Halle mit der imposanten Dachkonstruktion und den historischen Krananlagen unter der Decke bietet viel Platz in stimmungsvollem Ambiente. Großzügige Möblierungsvarianten sind genauso selbstverständlich möglich wie festliche Lichtinstallationen. Die ansonsten für Großveranstaltungen genutzte Ton- und Präsentationstechnik steht natürlich auch für private Feste zur Verfügung.


Halle, durch Raumtrenner verkleinert

  • 315 qm groß
  • für bis zu 200 Personen
  • flexibel nutzbar

Groß, aber längst nicht zu groß präsentiert sich die Halle mit ihren flexiblen Varianten zur Nutzung des Raums: Tischreihen mit Stühlen, Bankettmöblierung oder einfach Stehtische? Es gibt kaum Ideen, die die Halle begrenzt. Zusätzlich verleiht das von oben einfallende Tageslicht Ihrem Fest eine besondere Atmosphäre – oder Sie nutzen den Kunstlichtzauber der Halle.



Studiobühne

  • 85 qm groß
  • für bis zu 80 Personen
  • mit kleiner Bühne

Mit der in den Raum integrierten kleinen Bühne, der zweckmäßigen Licht- und Tonanlage bieten sich hier zusätzliche Möglichkeiten zur Gestaltung eines Festes. Die Studiobühne verfügt über einen separaten Hallenzugang von Norden her, öffnet somit alle Optionen einer eigenen Mini-Halle in der Halle - für kleine rauschende Feste oder als zusätzlichen Raum zum Tanzen oder für Aufführungen.

 
Raum Bruno Goller

  • 40 qm groß
  • für bis zu 30 Personen
  • kurze Wege durch Anbindung ans Foyer

Mit seiner Größe bietet der Raum zahlreiche Optionen – die flexiblen Möglichkeiten der Möblierung eröffnen vielfältige Varianten für unterschiedlichste Bedürfnisse. Die Anbindung ans Foyer sorgt für kurze Wege zur Gastronomie. Der Name würdigt den in Gummersbach geborenen Künstler Bruno Goller, einer der wichtigsten deutschen Maler des 20. Jahrhunderts. Einige seiner Bilder sind in diesem Raum ausgestellt.