06.03.2017

Zwischen Wartezimmer und Notaufnahme

NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens spricht im Rahmen einer Podiums-Veranstaltung in der Halle 32 über Themen wie Ärztemangel und die künftige medizinische Versorgung auf dem Land.

NRW-Gesundheitsministerin Steffens

Müssen sich die Menschen im Oberbergischen auf einen Ärztemangel einstellen? Werden sie auch künftig medizinisch ausreichend versorgt werden? Welche Wege ermöglichen eine zügige, gründliche, würdige Versorgung der Menschen auf dem Land? Über diese und weitere Themen spricht am 20. März 2017 Barbara Steffens, die nordrhein-westfälische Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (Bündnis 90/Die Grünen). Mit auf dem Podium in der Halle 32 sitzen werden ein Vertreter des Klinikums Oberberg sowie ein Vertreter der Ärzteschaft. Ab 19:00 Uhr steht die Ministerin auch zu Fragen aus dem Publikum Rede und Antwort. Veranstaltet wird der Abend durch den Kreisverband Oberberg von Bündnis 90/Die Grünen. Der Eintritt ist frei.