5 | 15.11.2019 |
20:00
Jabaroo

Weltmusik: Die oberbergische Band Jabaroo füllt den Begriff mit eigenem Leben. Ihr Mix aus Didgeridoo, Gitarren, Harfe, Keyboards, Perkussion, Bass und Gesang umspannt den Globus von Australien bis zu den britischen Inseln. Aus der ursprünglichen Idee, musikalisch den australischen Kontinent zu entdecken, ist eine komplexe Reise durch vielfältige Stile und Welten geworden. Mit den Eigenkompositionen überzeugt Jabaroo nicht nur Worldmusic-Fans, sondern auch die Liebhaber sanfter Songwriter-Klänge.  


Seit den frühen, noch eher experimentellen und meditativen Ansätzen 1995 hat sich die Band immer weiter entwickelt. Den ersten entscheidenden Schritt unternahm sie 2000  – mit der ersten CD „The Land Of The Never, Never …” und den Konzerten beim „Bergneustädter Sommer”. 2004 beteiligten sich Jabaroo beim „Emergenza”-Bandcontest und erreichten den zehnten Platz von über 300 Bands aus Nordrhein-Westfalen. Mit der Zeit wurde ihre Musik komplexer, ein Anspruch, der 2011 belohnt wurde: Jabaroo traten bei den Wiehler Jazztagen als Vorgruppe von Manu Dibango auf. Mittlerweile hat die Band vier CDs vorgelegt, das Konzert präsentiert einen Querschnitt daraus.


Und wer immer schon mal wissen wollte, was denn Jabaroo bedeutet: So heißt ein storchenähnlicher australischer Vogel, der in der mystischen Aborigine-Traumwelt eine wichtige Rolle spielt.


Website Jabaroo

 


Einlass:19:30 | StudiobühneTickets:

oder bei AggerTicket im Forum Gummersbach
02261 3003-888
Ort:Studiobühne
Veranstalter:KultGM
Vorverkauf:14,20 Euro
Abendkasse:15,00 Euro
Ermäßigung:keine
bestuhlt 
Unser Service:Reservieren Sie als Ticketinhaber frühzeitig einen Tisch im 32 Süd und wir halten Ihnen auf Wunsch Sitzplätze in der Halle frei: 02261 919693. 
Die Anzahl ist begrenzt!