5 | 24.11.2017 |
20:00
Jazz-Meeting Oberberg: JazzNight

„Ich hatte einfach mal wieder Lust, die Art Musik zu machen, die mich in dern 80ern musikalisch geprägt hat.“ Das sagt Gitarrist Manuel Marcos über seine Fusionjazzband „Between & Beyond”. Dabei hat er sich der Mithilfe hochkarätiger Mitstreiter versichert: Bernt Laukamp, langjähriges Mitglied der WDR-Big-Band und in vielen Formationen äußerst umtriebig, spielt die Posaune. Stefan Heidtmann schätzt als vielseitiger Jazz-Pianist und -Keyboarder immer wieder neue Herausforderungen. Bassist Thomas Rieck hat seine Erfahrungen bei diversen Fusion-Formationen gesammelt. Und Daniel Galati an den Drums spannt seinen musikalischen Bogen von der Big Band bis hin zu kleinen Besetzungen. „Between & Beyond” überzeugen mit lässig groovenden Allzeit-Hoch-Songs von Deodato, den Crusaders, Herbie Hancock, Robben Ford, Miles Davis und Michael Jackson.


Längst nicht jeder wagt den Schritt aus der zweiten und dritten Reihe nach vorn an den Bühnenrand. Die Berliner Sängerin Jessica Gall hat sich getraut und gehört zu den Künstlerinnen, die definitiv ins zentrale Rampenlicht gehören. Zur Finanzierung ihres Jazz-Studiums an der Berliner Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ war sie Backgroundsängerin unter anderem für Phil Collins und Sarah Connor.

Jessica Gall

Schon früh erlaubte sich die Tochter eines Musiker-Paares bei der Suche nach ihrem eigenen Stil jedwede Freiheiten, auch abseits des Genres. Nach ihren Alben „Just Like You“ (2008), „Little Big Soul“ (2010), „Riviera“ (2012) und „Riviera Live Concert“ hat Jessica Gall jüngst mit „Picture Perfect“ ihr fünftes Album vorgelegt. Gemeinsam mit Robert Matt und den Co-Textern Robin Meloy Goldsby, Shannon Callahan und David Anania hat sie einen Platz zwischen den Erinnerungen an den Jazz und dem endlich wieder aufregenden Olymp der Singer/Songwriter gefunden. Jessica Gall und ihre Band präsentieren traumhaft schöne Musik, die nicht nur Jazzfans bezaubert, sondern alle Zuhörer in ihren Bann zieht.


Die JazzNight des Jazz-Meetings Oberberg wird mit diesem Line-up zweifellos ein hoch attraktives und mitreißendes Doppelpack bieten, das weit über Genregrenzen hinausreicht. Heißer Tipp für alle Freunde erstklassiger Live-Musik!

 

Between & Beyond im Netz
Between & Beyond spielen die „Moonlight Serenade”
Jessica Galls Webseiten
Jessica Gall und ihr neues Album „Picture Perfect”

Jessica live in der MDR-Kultur-Studiosession

 


Einlass:19:30 | SüdfoyerTickets:

oder bei AggerTicket im Forum Gummersbach
02261 3003-888
Ort:Halle
Veranstalter:KultGM
Vorverkauf:27,40 Euro
Abendkasse:29,00 Euro
Ermäßigung:VVK 20,80 Euro | AK 22,00 Euro
bestuhlt 
Unser Service:Reservieren Sie als Ticketinhaber spätestens einen Tag vor der Veranstaltung einen Tisch im 32 Süd, und wir halten Ihnen auf Wunsch gleichzeitig Sitzplätze in der Halle frei: 02261 919693!