6 | 20.01.2018 |
20:00
Ulla Meinecke

Viele kennen sie vor allem wegen ihres Lieds „Die Tänzerin" aus dem 1984er-Album „Wenn schon nicht für immer, dann wenigstens für ewig". Seitdem hat Ulla Meinecke zahlreiche weitere CDs veröffentlicht, sich darüber hinaus als Schauspielerin und Buchautorin einen Namen gemacht. Aktuell steht sie im Trio auf der Bühne: Die „Ulla Meinecke Band" besteht neben ihrer Sängerin aus Ingo York (Gitarre, Bass) und Reinmar Henschke (Piano). „Musikalisch war ich nie glücklicher", sagt sie über ihre Begleiter. Die beiden Multiinstrumentalisten und Arrangeure haben ihren ureigenen Sound entwickelt, der überraschend opulent daherkommt. Und dabei so durchsichtig erscheint, dass alte wie neue Songs in ihrer schönsten Form erstrahlen.


Bei ihren musikalischen Lesungen der letzten Jahre hat Ulla Meinecke die Erfahrung gemacht, dass das Publikum viele Stücke aus ihrem Repertoire tatsächlich liebt. Und sie singt sie nach wie vor aus Überzeugung: „Weil der größte Teil meiner Songs zeitlos ist. Das liegt sicher daran, dass es bei mir textlich weder Schnellschüsse oder Kompromisse noch modische Gags gibt." Seit ihrer 1977 von Udo Lindenberg produzierten Debüt-LP gehört Ulla Meinecke zu den festen Größen der deutschen Songschreiber-Szene. Dass sie sich nicht auf vergangenem Ruhm ausruht, zeigen ihre neuen Lieder und ihre Texte, die sie für andere Künstler schreibt – etwa für Annett Louisan. Und wenn deutsche Musiker sich zu einem Projekt zusammentun, dann zählt sie ebenfalls regelmäßig zu den Mitstreitern: wie 2012 beim „Giraffenaffen"-Album mit modern arrangierten Kinderliedern in einer Reihe mit Leuten wie The BossHoss, Thomas D. und Lena.


Die Ulla Meinecke Band: deutsche Texte und Töne erster Klasse.


Ulla Meineckes Website
Ist schlendern Luxus?

 


Einlass:19:30 | SüdfoyerTickets:

oder bei AggerTicket im Forum Gummersbach
02261 3003-888
Ort:Halle
Veranstalter:KultGM
Vorverkauf:23,00 Euro
Abendkasse:25,00 Euro
bestuhlt 
Unser Service:Reservieren Sie als Ticketinhaber spätestens einen Tag vor der Veranstaltung einen Tisch im 32 Süd, und wir halten Ihnen auf Wunsch gleichzeitig Sitzplätze in der Halle frei: 02261 919693!