2 | 03.09.2019 |
16:00
Die unendliche Geschichte

Bastian Balthasar Bux wird ständig von seinen Klassenkameraden geärgert und flüchtet daher oft und gerne in die Welt der Bücher. Als er sich eines Tages auf dem Schulweg vor seinen Peinigern verstecken muss, landet er durch Zufall in einem alten Antiquariat. Dort stößt Bastian auf ein Buch, das eine geradezu magische Anziehungskraft auf ihn hat: Es ist „Die unendliche Geschichte”. Bastian kann nicht anders, impulsiv stiehlt er das Buch, versteckt sich damit auf dem Dachboden seiner Schule und beginnt zu lesen.


Das Buch erzählt vom Land Phantásien, das in riesiger Gefahr schwebt. Immer größere Teile des Landes werden vom Nichts verschlungen und seine Herrscherin, die Kindliche Kaiserin, leidet an einer mysteriösen Krankheit, von der sie kein Arzt erlösen kann. Alle Hoffnung liegt auf dem jungen Atréju, der durch das zerfallende Phantásien geschickt wird, um ein Menschenkind zu finden, das der Kindlichen Kaiserin einen neuen Namen geben kann: Denn nur das kann sie und Phantásien jetzt noch retten ...


Michael Ende (1929 bis 1995) zählt zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern und ist gleichzeitig einer der vielseitigsten Autoren. „Die unendliche Geschichte” erschien 1979 und rangierte fast sechzig Wochen lang auf den Bestsellerlisten. Der Roman von Michael Ende entwickelte sich zu einem Kultbuch und begeistert auch noch heute junge und alte Leser auf der ganzen Welt. Jetzt bringt das Junge Theater Bonn die zeitlose Erzählung endlich wieder auf die Bühne.


Junges Theater Bonn
Bühnenbearbeitung: Moritz Seibert und Timo Rüggeberg
Inszenierung: Moritz Seibert

Altersempfehlung: ab 7 Jahren

Dauer: ca. 120 Minuten, mit Pause

Weitere Infos zum Stück und zur Besetzung

 


Einlass:30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn | Südfoyer
Ort:Halle
Veranstalter:KultGM
Vorverkauf:  9,00 Euro
Abendkasse:10,00 Euro
nummerierte Plätze
 Der Freiverkauf startet am 01. Juni 2019
Tickets:oder bei AggerTicket im Forum Gummersbach: 02261 3003 888
Parken:

Diese Veranstaltung dienstags um 16:00 Uhr im Abo 
 
Abopreis:47,40 Euro 
 
Bestellformular Abo.pdf
Abobedingungen.pdf
Saalplan.pdf
 
Weitere Informationen zum Abonnement finden Sie hier.
Beratung bei Frau Krestel-Lang: Telefon 02261 871543 oder E-Mail: inge.krestel-lang@halle32.de