2 | 11.02.2020 |
16:00
Max und Moritz

Ach, was muss man oft von bösen
Kindern hören oder lesen!
Wie zum Beispiel hier von diesen,
welche Max und Moritz hießen …”


Skurrile Figuren, witzige Geschichten, geniale Reime und zwei freche Jungs verbinden sich zu einem Kunstwerk, dessen Charme sich niemand entziehen kann – das ist Wilhelm Buschs „Max und Moritz”! Generationen haben über die Streiche der beiden Bengels gelacht. Die Komponistin Esther Hilsberg fügt nun noch eine weitere Dimension hinzu, die der berühmten Lausbubengeschichte einen neuen, unvergleichlichen Schwung gibt: die Musik!


Daraus entstanden sind sieben musikalische Streiche voller wunderbarer Melodien und mitreißender Lebhaftigkeit: Witwe Bolte und ihre Hühner, der eingebildete Schneider Böck, Lehrer Lämpel in seiner Gemütlichkeit, der gewiefte Meister Bäcker, Bauer Mecke und Meister Müller – sie alle sind dabei, wenn die cleveren Jungs mit viel Witz und Fantasie ihr Unwesen treiben.


Seit 20 Jahren bietet die Kammeroper Köln lebendiges und publikumsnahes Musiktheater in all seinen Formen. Neben dem jährlichen Weihnachtsmärchen für die ganze Familie stehen Oper, Operette sowie große Musicalproduktionen auf dem Spielplan. Zudem gehört die Kammeroper Köln zu den gefragtesten Tournee-Theatern in Deutschland.


Kammeroper Köln


Dauer: ca. 60 Minuten, keine Pause


Einlass:30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn | Südfoyer
Ort:Halle
Veranstalter:KultGM
Vorverkauf:  9,00 Euro zuzüglich Gebühren
Abendkasse:10,00 Euro
nummerierte Plätze
Tickets:oder bei AggerTicket im Forum Gummersbach: 02261 3003 888
Parken:

Diese Veranstaltung dienstags um 16:00 Uhr im Abo 
 
Abopreis:47,40 Euro 
 
Bestellformular Abo.pdf
Abobedingungen.pdf
Saalplan.pdf
 
Weitere Informationen zum Abonnement finden Sie hier.
Beratung bei Frau Krestel-Lang: Telefon 02261 9206823 oder E-Mail: inge.krestel-lang@halle32.de