Ständige Gäste

Bei der Konzeptionierung der Halle 32 spielte schon früh der gemeinnützige Aspekt eine Rolle. Das Augenmerk sollte nicht nur auf populären, gewinnträchtigen Großveranstaltungen liegen. Vielmehr ging es genauso darum, ein kulturelles Zentrum für Bildung, Kommunikation, Austausch, Begegnung zu sein. Dieser Anspruch aus der Planungsphase ist in der Praxis umgesetzt worden. Heute begrüßt die Halle 32 regelmäßig gemeinnützig aktive Gruppen aus den verschiedensten Bereichen in ihren Räumen. Aktuell sind vier Initiativen ständige Gäste, die hier kurz vorgestellt werden.