NEU: Schauspielkurs für Kinder

Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters. Es ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.“ (Max Reinhardt) 

Und wir werden spielen. Die Kindheit darf ausgelebt werden.

In einer Zeit von G8 und Schulstress, der oft schon die Kleinsten betrifft, stellen wir das Spiel in den Vordergrund und verwandeln natürliches, kindliches Rollenspiel um in Schauspiel für die Bühne. Durch improvisierte Szenen und Übungen werden die Kinder spielerisch an das Thema Theater herangeführt. Sie lernen, dass Atmung und Sprache, Mimik, Bewegung und Körpersprache, gezielt eingesetzt, ihr Spiel auf der Bühne verstärken und beflügeln - und ihre Ideen zum Ziel führen können.

Durch Erfolgserlebnisse auf und hinter der Bühne erfahren sie, dass es sich lohnt, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen und den Mut zu haben, eigene Ideen zu äußern und umzusetzen.

Alter:6 - 10 Jahre
Zeit:montags, 16:00-17:30 Uhr
TN-Zahl:8 bis max. 15
Leitung:CB
Ort:Studiobühne | Halle 32
Preis:25,00 €

Ansprechpartner: Christine Bretz 01573 67 33 619

 


 

EinfachMalSingenChor für Menschen mit und ohne Demenz

NEUE TERMINE:

Musik berührt und beschwingt die Seele!   

Wer es noch nicht erlebt hat, erhält jetzt die Chance teilzunehmen: Die nächsten Termine  für den EinfachMalSingenChor für Menschen mit und ohne Demenz. 

Die Veranstaltung, die seit vierJahren die Besucher und Teilnehmer begeistern;  in Kooperation mit der AGewiS (Akademie Gesundheitswirtschaft und Senioren), der Kulturwerkstatt32 und Mementocantico schafft die Möglichkeit, auf einfache, aber auch außergewöhnliche Art und Weise zu singen. Es ist ein Beitrag zur kulturellen Teilhabe auf dem Hintergrund, dass immer mehr Menschen individuell mit unterschiedliche Kulturerfahrungen altern.

Im Mittelpunkt steht das freudvolle gemeinsame Singen, Atmen und Rhythmus finden. Mit ihrer gesammelten Kompetenz gestalten Chorleiter und Komponist Joachim Kottmann und Dozent Michael Becker (Mementocantico) den Nachmittag überraschend und lebendig. Dazu gehören Improvisationen, mit denen auch Menschen mit Demenz neue Erfahrungen sammeln und neues lernen können. Es werden aber auch bekannte Lieder gesungen, die Erinnerungen wecken. 


Musik ist der Weg in die Lebenswelt des Menschen mit Demenz und fördert die Sinne, die Bewegung die kognitiven Fähigkeiten.

Mitmachen kann eine jede und ein jeder – mit oder ohne Demenz. Angesprochen sind alle Altersgruppen und darüber hinaus die Träger der Altenhilfe, Begleitpersonen sowie Altenpflegeschüler.   

 

Termine 2019:

27.08.2019 in der Halle 32, Raum L & C, 15:30 bis 17 Uhr

17.09.2019 in der Halle 32, Raum L & C, 15:30 bis 17 Uhr

29.10.2019 in der Halle 32, großer Saal, 15:30 bis 17 Uhr

26.11.2019 in der Halle 32, Raum L & C, 15:30 bis 17 Uhr

17.12.2019 in der Halle 32, Raum L & C, 15:30 bis 17 Uhr

 

Preis: 3,00 Euro pro Einzeltermin ( Betreuungspersonen bitten wir um eine freiwillige Spende)

 

Weitere Informationen: Joachim Kottmann 02261 42738